Auch bei der Altbausanierung kann gemäß den oben genannten Erkenntnissen modernisiert werden. So können die Fenster auf der Nord- und Ostseite klein gehalten werden. Auch in der früheren Zeit war es bereits üblich, dass die Nordseite eher fensterlos gehalten wurde.

Der Trick bei einer Sanierung ist das Integrieren des Neuen. So sollte man offen sein für neue Konzepte. So empfiehlt es sich, nicht nur die neuesten Kunststofffenster zu verwenden, sondern vielleicht auch mit solarenergetischen Techniken und guter Dämmung zu kombinieren. Optimale Kunststofffenster für jeden Zweck werden unter anderem von der Firma Schüco Fenster angeboten. Das Geld, dass für die Markenfenster zusätzlich aufgebracht werden muss, wird schnell durch das neue Wärmeeinsparungskonzept wieder eingespart.

Und natürlich sollten die Fenster Preise bei den verschiedenen Lieferanten verglichen werden.